Sonntag, 8. Juni 2008

Ein "schwarzes" Wochenende

Heute mal ganz ernst.
Diesmal ohne Bild und auch nur mit wenigen Worten.
Gestern ist ganz überraschen Schecki verstorben.
Heute Rambo.
Anscheinend eine Infektion. Die anderen vier werden zwar mit viel Mühe und Hingabe aufgepäppelt und liebkost, aber es ist durchaus möglich, dass noch der eine oder andere Hase folgen wird.
Nichts desto trotz, versuche ich mit positiven Gedanken und dem viell. auch naiven Glauben, dass doch noch alles gut wird, an die Sache ran zu gehen.
Ich hoffe sehr, dass die anderen vier Hasen überleben werden.
Nun habe ich noch zwei Stunden bevor es wieder zu meinen vier Schützlingen geht, dann bekommen sie wieder Medizin.
Der schlimmste Moment ist immer das öffnen der Tür und das vorsichtige erspähen des Käfigs, leben noch alle oder ..............gottseidank ist mein Mann immer bei mir und nimmt mir diesen schweren Weg ab.
Zu hause werden dann meine beiden Hasen gleich doppelt so viel geknuddelt, - immer erst nachdem ich mich komplett umgezogen und Hände gewaschen habe...man weiss ja nie.
Ich wünsche euch trotzdem noch ein schönes Restwochenende, und wenn der eine oder andere viell. ganz kurz Zeit hat und ein paar positive Gedanken, an meine Hasen weiterleitet, würde ich mich sehr freuen, es heisst nicht umsonst, der Glaube kann Berge versetzen.
Eure Manuela

Kommentare:

Josie hat gesagt…

Ich kann es kaum glauben...diese süsse,kleine Häschen......
Hoffentlich schaffen es die anderen vier..ich denke an euch
LG
Elke

michi 2412 hat gesagt…

Auch von mir alle positiven Energien, die ich erübrigen kann.

Liebe Grüße Michi

Friederike hat gesagt…

ich drück dich, ich denke schon den ganzen Tag immer wieder an dich, ich denke jettz aber vermehrt an deine Hasen.
lieben Gruß von Friederike

Bernadette hat gesagt…

Ich wünsche den kleinen Hopplern das allerbeste! Werde fest die Daumen drücken!
GLG

Ele hat gesagt…

Das tut mir alles ganz arg Leid Manu, hoffe aber dass es die anderen packen.
Denke fest an euch alle...
Gabriele